RechtsschutzGemeinde

Die Aufgaben einer Gemeinde sind vielfältig und verantwortungsvoll. Mit dem ROLAND Gemeinde-Rechtsschutz können Sie sich rechtlich absichern.

Gemeinde-Rechtsschutz

Die Aufgaben einer Gemeinde sind vielfältig und verantwortungsvoll. Immer häufiger ist jedoch auch sie strafrechtlichen Risiken ausgesetzt: Vorwürfe wegen angeblicher Sicherheitsmängel auf Spielplätzen oder Baustellen sowie wegen angeblichem Amtsmissbrauchs sind an der Tagesordnung. Und ein Prozess kann den meist ohnehin schon knappen Gemeindehaushalt schnell sprengen. Verhindern Sie mit ROLAND Rechtsschutz, dass das finanzielle Risiko eines Rechtsstreits die Kassen der Gemeinde belastet.

Die Prämie wird auf Basis der Einwohneranzahl beziehungsweise der Anzahl der Fahrzeuge berechnet.

Entscheiden Sie sich mit dem ROLAND Gemeinde-Rechtsschutz für ein leistungsstarkes Versicherungspaket mit fünf Bausteinen:

  1. Baustein 1: Betriebs-Rechtsschutz

    Versicherte

    Die jeweilige Gemeinde, Gemeindebetriebe, der Bürgermeister, die Mitglieder des Gemeindevorstands/Gemeinderats, sämtliche Gemeindebedienstete sowie die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr im Zusammenhang mit der Tätigkeit im Dienste der versicherten Gemeinde beim Bergen, Löschen, Retten und Schützen.

    Versicherte Leistungen

    • Schadenersatz-Rechtsschutz
    • Straf-Rechtsschutz
    • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
    • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
    • Beratungs-Rechtsschutz
    • Daten-Rechtsschutz
    • Streitigkeiten aus Versicherungsverträgen vor österreichischen Gerichten ohne Streitwertobergrenzen

    Für den Gemeindevorstand, den Bürgermeister, die Gemeindebediensteten und Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr:

    • Schadenersatz-Rechtsschutz
    • Straf-Rechtsschutz
    • Sozialversicherungs-Rechtsschutz

  2. Baustein 2: Universal-Straf-Rechtsschutz

    Versicherte

    Die jeweilige Gemeinde, Gemeindebetriebe, der Bürgermeister, die Mitglieder des Gemeindevorstands/Gemeinderats, sämtliche Gemeindebediensteten sowie die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr im Zusammenhang mit der Tätigkeit im Dienste der versicherten Gemeinde beim Bergen, Löschen, Retten und Schützen.

    Gegenstand der Versicherung/Leistungsumfang und versicherte Kosten (Ausschnitt):

    • Verteidigung in Strafverfahren vor Gerichten oder Verwaltungsbehörden
    • Verteidigung in Disziplinarverfahren vor der Standesvertretung
    • Steuerrechtliche Verfahren
    • Fahrlässige und rein vorsätzlich begehbare Vergehen (inklusive Verbrechen)
    • Mitversicherung von verdeckten Ermittlungsverfahren
    • Kosten bei Durchsuchungen und Beschlagnahmen
    • Kosten für Wiederaufnahmeverfahren gemäß §§ 352ff. STPO
    • Kosten eines Kollisionskurators und eines Verteidigungskoordinators
    • Rechtsanwaltskosten
    • Gerichts- und Verfahrenskosten
    • Zeugenauslagen
    • Sachverständigenkosten/-gutachten (auch selbstbeauftragt)
    • Reisekosten eines Rechtsanwalts zu einem in- und ausländischen Gericht
    • Reisekosten der versicherten Personen zu einem ausländischen Gericht
    • Stellung einer Strafkaution
    • Dolmetscher- und Übersetzungskosten

    Bei Anordnung und Vollzug von Untersuchungshaft oder vergleichbaren Rechtsinstituten im Ausland gegen die Versicherten in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit gewährt der Versicherer auf Wunsch des Versicherten folgende Unterstützungsleistungen:

    • Anwalts-Service
    • Benachrichtigungs-Service
    • Botschafts- und Konsulats-Service
    • Arzneimittel-Service
    • Fahrzeug-Rücktransport
    • Untersuchungs-Haft-Tagegeld (300 Euro je Tag und je versicherter Person für maximal 100 Tage)
    • Risikoträger: ROLAND Schutzbrief-Versicherungs-AG, Deutz-Kalker-Str. 46, 50679 Köln

  3. Baustein 3: Haftungs- und Regress-Rechtsschutz (Bürgermeister/Gemeindevorstände)

    Versicherte

    Versicherungsschutz besteht für die Mitglieder des Gemeindevorstandes.

    Gegenstand der Versicherung

    Der Versicherungsschutz umfasst die außergerichtliche und gerichtliche Wahrnehmung der rechtlichen Interessen der versicherten Gemeindeorgane, bei Inanspruchnahme von der Gemeinde oder von Dritten wegen des Ersatzes von Sach-, Personen- oder Vermögensschäden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen.

    Besonderheit

    Die Versicherungssumme von 130.000 Euro gilt je Person und Versicherungsfall. Sollten mehrere Personen betroffen sein, beträgt die Höchstentschädigungsgrenze maximal 260.000 Euro. Diese Höchstgrenzen gelten auch für sämtliche Leistungen, die aufgrund mehrerer Versicherungsfälle bei einer Person/Personengruppe anfallen, die zeitlich und ursächlich zusammenhängen.

  4. Baustein 4: Vergabe-Rechtsschutz

    Versicherte

    Versicherungsschutz besteht für den Kunden als Gemeinde.

    Gegenstand der Versicherung

    Wahrnehmung der rechtlichen Interessen der versicherten Gemeinde im Zusammenhang mit vom Kunden als Gemeinde durchgeführten Vergabeverfahren für

    • Nachprüfungsverfahren gemäß Bundesvergabegesetz
    • verwaltungsrechtliche Verfahren betreffend der von einem Bieter beantragten Feststellung der Rechtswidrigkeit eines vom Versicherungsnehmer ausgesprochenen Widerrufes einer Ausschreibung
    • Abwehr von Schadenersatzansprüchen eines Bieterswegen tatsächlicher oder behaupteter Verletzungen des Bundesvergabegesetzes und/oder aufgrund des Bundesvergabegesetzes erlassener Gesetze/Verordnungen durch den Versicherungsnehmer

    Versicherte Leistungen

    • Verwaltungs-Rechtsschutz
    • Abwehr von Schadenersatzansprüchen

  5. Baustein 5: Fahrzeug-Rechtsschutz für Gemeinden

    Versicherte

    Der Kunde (und gegebenenfalls mitzuversichernde Beteiligungsunternehmen) für in seinem Eigentum stehende, von ihm gehaltene, auf ihn zugelassene oder von ihm geleasten Motorfahrzeuge zu Lande sowie Anhänger inklusive Lenker-Rechtsschutz für die berechtigten Lenker und Insassen.

    Versicherte Leistungsarten

    • Schadenersatz- und Herausgabe-Rechtsschutz
    • Straf-Rechtsschutz
    • Ermittlungs-Straf-Rechtsschutz mit einer Leistung bis 15.000 Euro
    • Führerschein-Rechtsschutz
    • Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz inklusive Streitigkeiten aus Versicherungsverträgen
    • Ausfallsversicherung für gerichtlich bestimmte Ansprüche aus Körperschäden

    Das besondere ROLAND-Plus:

    • Aufgrund der Vorsorgeklausel sind sämtliche Fahrzeuge sowie Anhänger des Versicherungsnehmers und gegebenenfalls der Beteiligungsunternehmen abgesichert. Es ist nur eine Nennung der Anzahl je Fahrzeugart erforderlich, eine Kennzeichennennung nicht.
    • Eine Absicherung einer Auswahl von Fahrzeugen oder Anhänger ist über den erweiterten Fahrzeuge-Rechtsschutz möglich.

Möchten Sie weitere Informationen? Sie erreichen uns montags bis donnerstags jeweils von 8.00 bis 16.30 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Tel. +43 1 7187733-0, Fax +43 1 7187733-30 oder per E-Mail.